HomeGESCHICHTE

GESCHICHTE DES ACETO BALSAMICO

Man schreibt das Jahr 1046: Heinrich III., römisch-deutscher Kaiser, reist zu seiner Krönung nach Rom.

Er macht in Piacenza Rast und bittet von dort den Vater von Matilde von Canossa, „den Essig, der gelobt und in der Festung von Canossa hergestellt worden war“, als Geschenk zu erhalten. Dank dieser Gabe verbreitet sich der Ruhm des kostbaren Gewürzes in allen Grafschaften bis hin zu den Tischen der Herzöge D’Este und des Herzogs von Ferrara und dem gesamten europäischen Adel, bis hin zur Gegenwart. Und so können wir auch heute den gleichen exquisiten Geschmack und Charme von damals geniessen.

HERSTELLUNG

In uralten Holzfässern verwandelt sich der gekochte Traubenmost langsam und allmählich in wertvollen traditionellen Balsamico-Essig.

Mindestens 12 Jahre und bis zu 25 Jahre alt, ist das Endprodukt eine intensiv dunkle Flüssigkeit mit brillantem und klarem Aussehen und dichter Textur mit einem einzigartigen süß-sauren Geschmack. Ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis, das das Ergebnis von Geduld, Tradition und Sorgfalt für Qualität ist.
Traditioneller Balsamico-Essig (ABT) ist ein traditionelles Gewürz der emilianischen Küche und eines der beliebtesten Produkte der italienischen Küche. Er wird aus gekochtem Traubenmost ausschließlich aus den Provinzen Reggio Emilia und Modena hergestellt, fermentiert, gesäuert und in dann mindestens zwölf Jahre gereift. Der Prozess der Umwandlung der Moste kann nur unter den besonderen Umwelt- und Klimabedingungen stattfinden, die für die Dachböden der alten Häuser typisch sind, und nur auf dem Gebiet der beiden emilianischen Provinzen, die durch kalte Winter und heiße und windige Sommer gekennzeichnet sind. Aus diesen Gründen kann es nicht mit industrieller oder großtechnischer Verarbeitung erhalten werden, weshalb seine Produktion sehr begrenzt und der Preis ziemlich hoch ist.

In der Tenuta Venturini Baldini befindet sich einer der größten und ältesten Essigkeller der Region, die Acetaia di Canossa, deren Holzfässer aus dem 17. Jahrhundert stammen.

Die Marke Acetaia di Canossa erinnert mit Stolz an den historischen Ursprung, der die Herstellung von Aceto Balsamico mit dem Leben der Markgräfin Mathilde von Canossa verbindet.

ACETAIA DI CANOSSA

Venturini Baldini verwaltet einen antiken Essig-Keller („Acetaia“), der zu den ältesten und größten der Region von Matilde di Canossa und der ganzen Emilia Romagna zählt..

Unsere Acetaia di Canossa führt ein wichtiges historisches und kulturelles Erbe weiter, die Herstellung des traditionellen Balsamico-Essigs von Reggio Emilia. Unsere Geschichte ist die Geschichte einer alten Tradition, in der Respekt vor der Zeit und Geduld mit diesem einzigartigen und zeitlosen Produkt belohnt wird. Aber wir sind auch stolz darauf, innovativ und modern zu sein. Und aus der Verbindung dieser Werte mit unserer Geschichte und Tradition ist unser Sortiment von Balsamico-Würzen die Goccia Collection und die Perla Collection, entstanden.

Prenota la tua visita all'Acetaia o chiedi informazioni compilando il form.

* i campi contrassegnati con l'asterisco sono obbligatori